Ohrgesundheit

Cerumen

Das Cerumen (Ohrenschmalz), ein gelblich-braunes Sekret der Talg- und Schweißdrüsen (Glandulae cerumnosae), erfüllt im äußeren Gehörgang eine wichtige Funktion. Es feuchtet das Ohr an und schützt es so vor schädlichen Umwelteinflüssen und beugt Entzündungen vor. Cerumen umhüllt Schmutzpartikel, Haare und abgeschilferte Epithelien und transportiert diese nach außen und sorgt so für die Selbstreinigung des Ohres.

Das Ohr einer Dame.

Verschiedene Ursachen können jedoch dazu führen, dass im Gehörgang zu viel Cerumen produziert bzw. dieses nicht ordnungsgemäß nach außen transportiert wird. Dies können Gründe wie unsachgemäße Verwendung von Ohrenstäbchen, fiebrige Erkältungskrankheiten oder auch das dauerhafte Tragen von Hörgeräten und Kopfhörern sein. Eine ungenügende Entfernung des Cerumens kann zur Verlegung des äußeren Gehörganges bis hin zur Bildung eines Ceruminalpfropfes führen. Dies kann zu einer Einschränkung der Hörfähigkeit, einer Beeinträchtigung des Gelichgewichtssinnes und zu Komplikationen bei der Verwendung von Hörgeräten führen. Oft wird dann ein Gang zum Arzt nötig, der den Ceruminalpfropf entfernen muss.

Doch so weit muss es nicht kommen – mit dem Medizinprodukt Mucidan Ohrspülung Hofmann`s® existiert es eine sanfte Lösung aus der Apotheke, welche die Selbstreinigung des Ohres unterstützt. Es löst und entfernt überschüssiges Cerumen und beugt so der Bildung von Ceruminalpfropfen sowie infektiös bedingten Entzündungen des Gehörganges vor. Mucidan Ohrspülung Hofmann`s® kann auch Hörgeräteträger bei der Sauberhaltung des Gehörganges aktiv unterstützen. Die Reinigung des Ohres mit Mucidan unterstützt die Vorbereitung von Untersuchungen des äußeren Gehörganges.

Abbildung von Mucidan Ohrspülung Hofmann‘s®.

Die Anwendung von Mucidan Ohrspülung Hofmann`s® ist durch den modernen Applikator bequem und sicher. Sie erfolgt durch Einsprühen der Lösung mit Hilfe des ergonomischen Sprühkopfes direkt in den Gehörgang. Begleitet von einem angenehmen Prickeln erweicht Mucidan Ohrspülung Hofmann`s® das Cerumen und löst Verunreinigungen. Nach einer Einwirkungszeit von wenigen Minuten kann das Ohr mit lauwarmem Wasser, zum Beispiel unter Zuhilfenahme einer Ohrenspritze, ausgespült werden. Mucidan Ohrspülung Hofmann`s® sollte nur bei intaktem Trommelfell angewendet werden.

Mucidan Ohrspülung Hofmann`s® enthält gereinigtes Wasser, 2-Propanol (Isopropanol), Glycerol und Polysorbat 20. Die einzelnen Inhaltsstoffe tragen über ihre physikalischen und chemischen Eigenschaften zur Wirkung von Mucidan Ohrspülung Hofmann`s® bei:

  • 2-Propanol ist ein Fettlöser, welcher das Cerumen anlöst und gleichzeitig das Eintragen und das Wachstum von Keimen im äußeren Ohr hemmt. Es dient zugleich als Konservierungsmittel.
  • Glycerol (85%) pflegt die Haut im Ohr, spendet Feuchtigkeit und verhindert somit die Austrocknung des Gehörganges nach der Reinigung.
  • Polysorbat 20 ist ein nichtionisches Tensid. Durch seine Eigenschaften wird das angelöste Cerumen in einer Emulsion gebunden.

 

Suche

Wir akzeptieren

PayPal

Partner

Kelko - Basis Partner